photo Tourist_zps35d439c3.jpg
#1

Obsession

in Martina und Sabine Thread 15.06.2013 08:58
von Sabine | 6.230 Beiträge | 18261 Punkte

Endlich habe ich viel Jahre Internat hinter mir und befinde mich auf dem Landhaus des Bosses meiner Mutter die für ihn alle anstehenden Hausarbeiten erledigt . Ich bin glücklich hier zu sein weil ich meine Kindheit schon da verbrachte und ich nur gute Erinnerungen habe . Johnny , ich durfte ihn immer so nennen, erfüllte mir ein Leben wie man es sich nicht besser vorstellen konnte . Er war wie ein Vater den ich nie kannte und umsorgte mich auch so .
Und nun streift mein Blick über das Anwesen , links in der Koppel die Pferde , darunter auch meines , Sunshine . Ich bekam es zu meinem 12. Geburtstag und glücklicher konnte mn als Mädchen gar nicht sein . Sie kennt mich heute nicht mehr , kein Wunder vier Jahre sind auch für meine Stute eine lange Zeit , aber ich nehme es ihr nicht übel , wenn ich sie ein paar mal ausreite renkt sich auch das wieder ein .

Ich setze mich ins hohe Gras , noch waren die Gärtner nicht da , es ist Frühjahr und meine Gedanken schweifen zurück , mein Blick dahin wo früher der große Spielplatz war den Johnny extra für mich bauen ließ . Er trug mich immer auf seinen Schultern , wirbelte mich herum , plantschte mit mir im Becken und brachte mir schwimmen bei . Es war einfach traumhaft und ich freue mich schon ihn wieder zu sehen !


nach oben springen

#2

RE: Obsession

in Martina und Sabine Thread 15.06.2013 09:21
von ichbinich | 15 Beiträge | 90 Punkte

Verflucht nochmal....... da will man nur nach Hause und dann streikt dieser verfickte Jeep!! Das ist doch alles so ein Rotz in letzter Zeit, da ist der Mist nur der Tropfen der das Fass zum überlaufen bringt!
Erst verlässt mich Deb, dann wird mein Film in Cannes völlig verrissen - diese Arsch-Kritiker haben keine Ahnung vom Geschichten erzählen - und dann steht man hier in der Hitze auf einer einsamen Strasse mitten in Südfrankreich.

Ich halte mir die Hand über die Augen, weil die Sonne blendet. Achja, meine Sonnenbrille ist auch hin, ich alter Trottel hab ich draufgesetzt. Na, wie weit wird es sein bis heim? Nicht mehr weit,, vielleicht ein Kilometer. Den schaff ich auch noch. Wenn man mal ein Telefon braucht............ Ach, es nützt nichts, wenn ich heim will muss ich meinen Arsch in Bewegung setzen.

Zielstrebig geh ich los, immer wenn ein Auto vorbeikommt - was weiß Gott nicht oft ist - halte ich meinen Daumen in den Wind. Natürlich hält kein Mensch, als ich die Hoffnung schon aufgegeben habe, bremst das Auto das eigentlich schon vorbei war ab. Es ist Francesca!! Gott segne meine Haushälterin!

"Mister Depp, haben Sie eine Panne. Schön dass Sie wieder Zuhause sind." "Ich bin noch nicht Zuhause", knurre ich, während ich zu ihr einsteige. Dann reiß ich mich zusammen. Francesca kann am wenigstens dazu. "Danke dass Du mich rettest, Du bist mein Engel.", küsse ich sie auf die Wange. Dann dreh ich mich um und schau auf den Rücksitz. Sie hat nicht grad wenig eingekauft. So verfressen bin ich nicht. Hauptsache da ist auch flüssiges in den Tüten.

"Bekommen wir Besuch?", frage ich stirnrunzelnd. "Aber Mister Depp, meine Lucia ist doch wieder da!", ihre Stimme überschlägt sich fast vor Freude. "Achja, die kleine Maus ist endlich mit der Schule fertig." "Ja, jetzt haben wir unser Mädchen wieder.", meinte sie lachend, sie war glücklich. Kein Wunder, eine italienische Mamma ohne ihr Kind so lange. Ich muss auch grinsen, als sie von "unserem Mädchen" spricht.

Aber war sie irgendwie. Lucia hatte keinen Vater, jedenfalls keinen greifbaren. Ich liebe Kinder, da war es klar dass ich wenn ich Zeit hatte, diese ihr widmete, zumindest vieles davon. "Na hoffentlich hat sie heute mehr auf den Rippen.", denke ich an das spindeldürre Mädchen mit den langen Armen und Beinen. Zuletzt hab ich sie gesehen als sie 16 war, in den Ferien. Leider hatte ich danach immer in ihren Ferien Termine.

Endlich hält Francesca auf dem Hof. Ich trage ihre Tüten rein, beim Blick aus der Terrassentür, seh ich weit hinten am Grundstück ein Mädchen sitzen. Francesca will sie rufen. Ich halte sie zurück. "Nein, lass. Ich überrasche sie. Sag nur Umberto bescheid wegen meinem wagen, vorallem ist noch mein Gepäck darin." Dann trete ich hinaus und je näher ich Lucia komme, desto mehr versuche ich zu schleichen.

Endlich steh ich hinter ihr. Ich gehe in die Hocke und lege ihr von hinten meine Hände vor die Augen. Kurz erschrickt sie, dann greift sie danach, tastet sie ab. "Rate mal.", grinse ich. An ihrer Stimme höre ich, dass auch sie lächelt, sie befühlt mein Lederarmband. "Aahhhhhhh, da muss ich nicht raten. Mein Lieblings-Johnny!" Ich muss ich lachen, damals hatten wir einen Gärtner der auch Johnny hieß, den sie auch gern mochte, aber ich war ihr Lieblings-Johnny!

Ich nehme meine Hände runter und sie dreht sich um. Es durchzuckt mich ein Blitz. Wow! Was war aus meinem Mädchen geworden?? "Lucia...", ich räuspere mich - diese blauen Augen, wie die mich anschauen konnten. Sanft streichle ich ihre Wange. "Schön das Du wieder zuhause bist."



zuletzt bearbeitet 15.06.2013 09:28 | nach oben springen

#3

RE: Obsession

in Martina und Sabine Thread 15.06.2013 09:31
von Sabine | 6.230 Beiträge | 18261 Punkte

Mein Herz hüpft vor Freude ihn wieder zu sehen und er sieht aus meiner Warte betrachtet , bin ja jetzt schon einen RICHTIGE Frau , blendend aus ! Ich rausche ihm in die Arme und drücke mich fest an ihn , seine Reaktion etwas verhalten kommt mir vor , aber das ignoriere ich , ich löse mich nach wie mir scheint Minuten und lächle ihn an , er erwidert es .

" So schön wieder hier zu sein und das du jetzt auch da bist , macht es nur noch schöner !" strahle ich und verlegen streift er sich durchs Haar .

" Ja ich muss zugeben es war langweilig ohne Kin ..... einen Wildfang wie dich . " Räuspert er sich , innerlich muss ich lachen , sieht mich immer noch als kleines Mädchen .

" Gehen wir ins Haus , es ist heiß hier draußen , ich könnte eine Limonade vertragen . " Nehm ich ihn an der Hand , welche er aber komischerweise zurück zieht , was ich nicht ganz verstehe . Sofolgt er dich hinter mir bis wir drinnen ankommen , ich zum Kühlschrank gehe und den Krug rausnehme , zwei Gläser voll gieße , aber als ich mich umdrehe steht Johnny im Wohnzimmer und gießt sich Whisky ein .


nach oben springen

#4

RE: Obsession

in Martina und Sabine Thread 15.06.2013 09:40
von ichbinich | 15 Beiträge | 90 Punkte

"Keinen Saft?" fragt sie mich erstaunt und hält mir eines von zwei Gläsern entgegen. Ich grinse und schüttle den Kopf: "Nein, keinen Saft. Du warst echt zu lange weg, wann hab ich Saft getrunken.", schiebe ich mir eine Haarsträhne aus dem Gesicht und nehm einen ordentlichen Schluck. "Wär aber gesünder.", kommt es prompt von ihr. Ich greif ihr ans Kinn und heb es etwas, komm ihr ganz nahe: "Vergiss nicht, meine Kleine. Du bist das Kind und ich der Erwachsene. Ich weiß was mir gut tut."

Nicht das die noch anfängt wie ihre Mutter, die auch manchmal meint sie könnte mir irgendwas sagen. Ich setze mich auf die Terrasse und dreh mir eine Zigarette. Lucia setzt sich zu mir. "Ich mein ja nur, außerdem bin ich inzwischen auch erwachsen.", vorwitzig streckt sie etwas ihre Brust raus um zu beweisen wie erwachsen.

Ich schmunzle: "Danke.", blicke ich auf ihren Busen, "fast hätte ich sie übersehen." Was natürlich nicht stimmte, aber es machte mir Spaß sie ein bisschen aufzuziehen. "Pffffft.", macht sie nur verächtlich und setzt sich wieder normal. Ich lecke an dem Plättchen: "Und was hast Du nun vor mit Deinem Leben, Engelchen?"



nach oben springen

#5

RE: Obsession

in Martina und Sabine Thread 15.06.2013 09:49
von Sabine | 6.230 Beiträge | 18261 Punkte

" Nenn mich nicht Engelchen , so hast du mich als Kind immer genannt , ich bin aber jetzt eine Frau !" Kontere ich angepisst , was ihn nur zum schmunzeln bringt . " Und um deine Frage zu beantworten , ich möchte irgendwas mit Mode machen , hatte ja im Nebenfach den Nähkurs absolviert und würde gerne eine Modelinie krieren . " trinke ich einen großen Schluck , stell das Glas auf den Tisch .

" So , so Kleidung also , na wenn du meinst . " Klingt es wenig begeistert , ich lasse mich dadurch nicht irritieren . " Hast du schon einen Freund ?" schaut er mir ins Gesicht , ich werde rot . Nein , im Gegensatz zu fast all meinen Freundinnen bin ich so hübsch die einzige die noch Jungfrau ist und dafür schäme ich mich wirklich . Ich meine ich bin immerhin schon 19 , aber meine Schüchternheit stand mir immer im Wege . Doch ich werde den Teufel tun es ihm anmerken zu lassen !

" Natürlich , was denkst du denn , ich habe meine Erfahrungen schon gesammelt . " töne ich mit fester Stimme und recke mein Kinn demonstrativ vor .


nach oben springen

#6

RE: Obsession

in Martina und Sabine Thread 15.06.2013 10:18
von ichbinich | 15 Beiträge | 90 Punkte

"Das ist schön für Dich, Engelchen.", zwinkere ich nochmal. Sie will schon wieder lospoltern, wegen dem Engel. "Reg Dich ab, da ist nur ein Kosename. Für nen Kosenamen ist man nie zu alt." "Ja aber der klingt...... irgendwie.....", sie sucht nach dem richtigen Wort. "Okay, also keinen Kosennamen in Zukunft für Dich, Lucia.", steh ich auf und küsse sie aufs Haar, für einen Moment sauge ich ihren lieblichen Duft ein. "Ich muss noch telefonieren.", begebe ich mich in mein Büro.

Nachdem ich mit Robin und anschließend mit Deb, dieser sturen Frau, telefoniert habe, dusche ich und ziehe eine Boxershort an, T-Shirt lass ich sein, bei der Hitze. Ich geh runter. Es riecht mehr als lecker! Ich wusste nicht dass Francesca heute grillen wollte. Lucia steht im Bikini am Grill und dreht das Fleisch und die Würstchen um. Was für eine Figur - noch mädchenhaft, aber gewisse Partien sehr fraulich. Sie war immer noch sehr schlank, aber nicht mehr wie ein Strich in der Landschaft, ihre Hüften hatten genau den richtigen Schwung und ihr Busen.......

An was anderes denken Johnny. Wie immer wenn ich nervös, verlegen oder auch genervt bin, fahre ich mir durch die Haare. "Francesca!", rufe ich Richtung Küche, während ich auf die Terrasse trete: "Weißt Du wo meine andere Sonnenbrille ist?" "Nein Mister Depp, ich nehme an im Schlafzimmer."
Auch keine Hilfe.

Lucia dreht sich zu mir um und lächelt. Dann deutet sie auf meinen Oberkörper. "Oh neue Tattoos.", kommt sie näher und berührt es. Mein Herzschlag beschleunigt sich.



zuletzt bearbeitet 15.06.2013 10:20 | nach oben springen

#7

RE: Obsession

in Martina und Sabine Thread 15.06.2013 10:29
von Sabine | 6.230 Beiträge | 18261 Punkte

Ich habe seine Körperlandschaft immer bewundert und streiche über seine Brust . Mein Herz klopft weil ich einem Mann eigentlich noch nie so nahe gekommen bin aber dann ziehe ich die Finger schnell zurück . WElch irre Gedanken ! Er ist für mich quasi wie ein Vater , zog mich auf wie einer , also setz deinen wirren Kopf anderen Einflüssen aus !

Rasch drehe ich mich um und wende das Fleisch , höre wie sich Johnny hinter mir ein Bier öffnet und nehme einen Pappteller von der Ablage . Als ich das Grillgut darauf abgelegt hatte , gebe ich es zu dem Boss meiner Mom .

" Danke , Eng ...... Lucia . " Mein Blick leicht strafend , dann aber wieder lächelnd .

" Wie lange bist du jetzt hier ? " frag ich ihn neugierig und verteile das restliche essen .

" Ein paar Wochen , der Dreh war anstrengend , nehme mir jetzt mal Auszeit . "

" Ach so . Wie läuft es mit Debbie , kommt sie auch her ? " Erkundige ich mich mit vollem Mund .


nach oben springen

#8

RE: Obsession

in Martina und Sabine Thread 15.06.2013 10:50
von ichbinich | 15 Beiträge | 90 Punkte

Francesca setzt sich zu uns und stellt eine Schüssel Salat vor uns hin. Ich schau Lucia streng an, wie früher, wenn sie mal was angestellt hat. Was sehr selten vorkam. "Debbie ist Geschichte.", murmle ich, während ich damit kämpfe ein zu großes Salatblatt in den Mund zu bekommen. "Warum?", fragt sie mich jetzt unschuldig und erscheint im Moment wieder wie ein Kind.

"Das geht uns doch gar nichts an Lucia!", tadelt sie ihre Mutter und wackelt mit dem Kopf. Ich wische mir über den Mund. "Hat nicht mehr gepasst.", antworte ich nur einsilbig, bin ja auch keine Rechenschaft schuldig. Und ich kann diesem Kind wohl kaum sagen, dass ich in unserer gemeinsamen Wohnung ihre beste Freundin gefickt habe und sie uns inflagranti erwischt hat.



nach oben springen

#9

RE: Obsession

in Martina und Sabine Thread 15.06.2013 11:13
von Sabine | 6.230 Beiträge | 18261 Punkte

Wenn er so böse ist weiß ich das es wenig Sinn hat nachzuhaken , also nehme ich mir noch ein Brötchen und bin still . Schade , ich mochte sie wirklich all die Jahre war sie immer nett zu mir und früher brachte sie mir immer Geschenke mit wenn sie hier war . Ich frag mich wieso sie sich trennten ? Ob er wieder fremd gegangen ist ? Verstolen blicke ich ihn an wie er mit meiner Mutter spricht , lacht und wie ein hungriger Wolf das essen rein schiebt .

Da ich fertig bin nehme ich den Pappteller und trage ihn rein zum Mülleimer , nehme mir nochmal Limonade , dreh mich um und zucke zusammen , Johnny steht dicht vor mir .

" Oh entschuldige , wollte dich nicht erschrecken . " meint er mit beruhigender Stimme und fasst mit seiner Hand an meinem Arm . Mir wird warm im Bauch und mein Kopf ganz leer .

" Eeeee....... eeees macht nichts . " stammle ich wirr vor mich hin , was ist den nur los mit mir wenn ich mich in der Nähe eines Mannes befinde ??

" Alles in Ordnung ? " erkundigt er sich leicht besorgt .

" Ja alles ok !" kommt es laut aus meinem Mund , ich husche an ihm vorbei und rase die Stufen zu meinem Zimmer hinauf . Mein Herz pocht , die Hände schweißnass , was ist nur los mit mir ??


nach oben springen

#10

RE: Obsession

in Martina und Sabine Thread 15.06.2013 12:46
von ichbinich | 15 Beiträge | 90 Punkte

Was ist denn in die Kleine gefahren? Etwas verdutzt guck ich ihr hinterher. Naja, ganz gut so. Mir gefällt es gar nicht welche Gefühle ich in ihrer Nähe verspüre und an welche Sachen ich denke. Ich nehm mir noch einen Whiskey, obwohl ich jetzt schon das Gefühl habe mein Schädel platzt.
Ex spül ich ihn runter und gleich noch ein Glas, weil mir Deb einfällt. Nicht das da noch große Gefühle wären, aber immerhin waren wir 8 Jahre zusammen, ich hasse sie nicht, ich dachte sie wär meine Zukunft.

Ich dachte ernsthaft, ich würde mal eine Beziehung nicht in den Sand setzen. Ich dachte ernsthaft, ich würde sowas wie meine zweite Hälfte, meine Seelenverwandte gefunden haben. Leider dachte mein Schwanz das nicht. Wie so oft, hat der für mich die Denkerei übernommen. Verkrampft kneife ich die Augen zu, mir kommen die Tränen.

Nicht vor Trauer, sondern von den elenden Kopfschmerzen, ein Gefühl als würde jemand von innen meine Schläfen mit einem Presslufthammer bearbeiten. Ich ahne,, dass das einer meiner schlimmsten Migräneanfälle wird, weil mir gleichzeitig übel wird. Nochmal ein Glas Whiskey - vielleicht betäubt das doch irgendwie.

Dann schleppe ich mich hoch, rufe Francesca noch zu, dass ich Ruhe will, weil ich schlafen muss - wenn ich Pech habe sogar mehrere Tage. In meiner Hektik reisse ich die Nachttischschublade mit so einem Schwung heraus, dass ich sie in der Hand habe. "Fuck!", ich schmeiss sie aufs Bett und wühle nach meinen Pillen. Werfe mir drei ein, falle auf mein Bett, betätige die Fernbedienung um die Jalousien zu schließen. Es muss dunkel sein, ganz ganz dunkel. Bitte lass mich einfach sterben.

An schlafen ist nicht zu denken, mein Schädel explodiert fast, mir ist so übel, dass ich das Gefühl habe, der ganze Mist steht mir schon bis zur Kehle hoch, als es klopft. Was ist nun wieder? "Ich brauch nichts!", brülle ich krächzend. Die Tür geht auf, obwohl es dunkel ist erkenne ich Lucia. "Ach Engelchen.......... sorry, ich kann nicht denken im Moment, Lucia mein ich.", lass meinen Kopf wieder fallen und leg meinen Arm über meine Augen.

Lucia kennt meine Migräneanfälle von früher noch, damals ging sie mir aber aus dem Weg. "Mom hat gesagt ich soll nach Dir sehen. Brauchst Du etwas? Können wir Dir helfen?", fragt sie schüchtern, als sie neben meinem Bett steht. "Nein..... nein...... nur Ruhe.", flüstere ich. "Okay", kommt es leise von ihr. Sie geht zur Tür. "Lucia!", ruf ich nach. "Ja?", dreht sie sich wieder um. "Bitte............ vielleicht......... einfach nur einen Eimer.", sicher ist sicher. Bestimmt würde ich mich bald übergeben müssen.

Da kommt Francesca rein: "Mrs. Glover ist am Telefon." Was will Deb jetzt auf ein Mal? "Nicht jetzt!", kommt es von Lucia und sie drängt ihre Mutter energisch aus meinem Schlafzimmer, ich lächle dankbar.



nach oben springen

#11

RE: Obsession

in Martina und Sabine Thread 15.06.2013 12:59
von Sabine | 6.230 Beiträge | 18261 Punkte

Ich mache das kleine Licht an wie ich es früher tat um ihn nicht zu blenden , setze mich neben ihn und nehme seine Hand .

" Es wird gut werden Johnny , alles wird gut . " Gehe rüber ins Bad um einen kalten Lappen zu holen dem ich ihm wenig später auf die Stirn lege . Er bedankt sich leise bei mir und ich sehe ihn im fahlen Schein an . Früher war er für mich eine Bezugsperson , jemand auf den ich mich verlassen konnte , wieso sehe ich ihn heute so viel mehr als Mann ? Zweifellos er ist attraktiv mit seinen tiefbraunen Augen , der weichen meist ruhigen Stimme die einem durch und durch geht , seinen Lippen , so anregend ....

Oh Fuck Lucia !!! Mahne ich mich sofort selber , aber irgend was regt sich in mir , irgend etwas das ich nicht beschrieben kann , das zwischen meinen Schenkeln ein Gefühl hervor ruft welches ich zu unterdrücken versuche und das ich schon bei Tommy Donian im Internat empfand .

" Kann ich noch was für dich tun ? " erkundige ich mich mit leiser Stimme , tupfe seine Stirn ab , bin ihm nah . Schwach öffnet er die Augen in die ich sehe , im Moment sind sie traurig , ich beuge mich zu ihm und berühre mit meinen Lippen seinen Mund .


nach oben springen

#12

RE: Obsession

in Martina und Sabine Thread 15.06.2013 14:01
von ichbinich | 15 Beiträge | 90 Punkte

Wow - so sanft, wie ein Hauch dieser Kuss. Fast ist sie wohl vor sich selber erschrocken, weil sie mich jetzt mit großen Augen ansieht. "Engelchen.... das ist nicht gut, meine Migräne..... aber .... eigentlich.... Du bist wie mein Kind, meine Kleine.", spreche ich zärtlich auf sie ein. Jetzt schiebt sie beleidigt ihre Unterlippe vor: "Ja weiß ich doch. Das war ja auch nur ein töchterlicher Kuss. Männer küsse ich sonst ganz anders!", tut sie selbstbewusst und steht auf.

Obwohl ich immer noch denke mein Kopf platzt, muss ich lächeln über ihr Verhalten. Sie ist immer noch kindlich. "Aha, na dann ist ja alles in Ordnung, Engelchen." "Ist es auch.", kommt es schnippisch. "Dann geh ich wieder, gute Besserung.", verschwindet sie aus meinem Schlafzimmer. Ich atme aus. Und versuche irgendwie zur Ruhe zu kommen.



nach oben springen

#13

RE: Obsession

in Martina und Sabine Thread 15.06.2013 16:43
von Sabine | 6.230 Beiträge | 18261 Punkte

Johnny ließ sich zwei Tage nicht blicken , meine Mum brachte ihm Kaffee und was zu essen , aber ich sah nichts von ihm und es tat mir ein wenig weh , ich war ungeduldig von ihm zu hören , mit ihm zu reden wegen dem Kuss ...... dieser Kuss , mein erster , nie zuvor leß ich jemand so nah an mich und nein ich fühlte mich nicht als seine Tochter , ich will mich nicht so fühlen .....

" Francesca ? " Eine schwache Stimme schreckt mich aus den Gedanken , ich wende mich rasch um und sehe ihn vor mir . Frisch geduscht , gut duftend mich anlächelnd .

" Na geht es dir gut ? " seine banale , mit der schönen Stimme aber erotische Frage .

" Ja klar , wie gehts dem Kopf ? " fasse ich leicht in sein Haar , ziehe sie schnell zurück .

" Ganz gut . Lucia ich muss kurz mit dir reden . " ich folge ihm ins Wohnzimmer , er gießt sich Hartes ein . " Also .... der Kuss mit dir ..... "

" Oh nein bitte vergiss , du hast mir leid getan es war nicht meine Absicht , ich meine wie käme ich dazu dich zu küssen , du bist wie ein Vater für mich , du bist wichtig gewesen in meiner ERziehung , in allem was ich erlebte ....dieser Kuss .... " seh ich ihn an . " War unbedeutend . " schlucke ich hart


nach oben springen

#14

RE: Obsession

in Martina und Sabine Thread 15.06.2013 20:28
von ichbinich | 15 Beiträge | 90 Punkte

"Unbedeutend", wiederhole ich, "na das ist gut, dann sind wir mal einer Meinung. Wobei ich dieses kurze Berührung nichtmal Kuss nennen würde.", zwinkere ich ihr zu. Ist auch besser so, sie ist viel zu jung für mich. Ich brauch eine Frau, die weiß was sie will. Die eine Zukunft mit mir aufbauen will, eine Familie - für das alles sie Lucia viel zu jung.

Ich küsse sie auf die Stirn. "Mach Dir einen schönen Tag, Engelchen. Sag Francesca, dass ich nochmal weggefahren bin. Zu Essen brauch ich heute nichts mehr, ich werd wohl in der Stadt bleiben.", verrate ich. Ich war schon Wochen enthaltsam, langsam platzen mir die Eier. Irgendein Mädel wird sich schon abschleppen lassen. Ich greif nach den Autoschlüssel, winke Lucia, die mir ein bisschen erstaunt hinterher sieht und springe in meinen Jeep.



nach oben springen

#15

RE: Obsession

in Martina und Sabine Thread 16.06.2013 08:07
von Sabine | 6.230 Beiträge | 18261 Punkte

Es tut wh das er geht , mich einfach so verlässt und in seinen Wagen springt , was es eigentlich nicht sollte , verdammt !!
Verärgert gehe ich in mein Zimmer und zieh mir meinen Badeanzug an um hinter dem Haus im See zu plantschen . Früher durfte ich als Kind da nicht alleine hin , oft wurde Johnny deswegen fuchsteufelswild . Mit schmunzeln denke ich zurück an diese Zeiten . Ich schwinge das Handtuch um meine Schulter und rase die Treppen hinab , draußen bremst ein Wagen ab .

Als ich raustrete schnaubei ich durch , der fehlte mir gerade noch .

" Was machst du hier Pierre ? " frage ich gereizt , er ist der Sohn der Familie Caalier die die Straße weiter oben wohnen , reiches Elternhaus , sie machen in Luxusweinen und er ist ein Luxus Arschloch der sich auf den Kosten von Mummy und Daddy ein schönes Leben macht .

" Dich besuchen meine Schönheit , hab sich ja seit Monaten nicht mehr gesehen !" Grinst er mich mit seinen künstlich gebleichten Zähnen an .

Hättest dir den Weg sparen können , ich hab nach wie vor kein Interesse an dir . " entgegne ich während ich auf dem Weg hinters Haus bin . Er verfolgt mich schnellen Schrittes .

" Na na , nach alles was zwischen uns war ? " Ich bleibe ruckartig stehen , meine Mine versteinert .

" Duuuuu du Arsch hast versucht mich zu küssen , mir deine ekligen Lippen aufgepresst , nix war da zwischen uns , mir wurde übel von dir ! " mein Finger bohrt sich in seine Brust . Er packt ihn grob .

" Ich will noch sehr viel mehr von dir , oder soll ich Mami stecken das du heimlich Dope geraucht hast ? " Seine Stimme scharf , ich zucke zusammen . Meine Mutter würde so erzkonservativ sie ist , mich glatt ins Kloster stecken ! Ich zittere an ganzen Körper .

" Was willst du von mir " höre ich mich flüstern .

" Ich will dich und nicht nur scheiß küssen !" Fährt er mich an , mir wird schlecht ,


nach oben springen

#16

RE: Obsession

in Martina und Sabine Thread 16.06.2013 08:33
von ichbinich | 15 Beiträge | 90 Punkte

Verdammt, ich werd senil! Meine Geldbörse...... ohne Moos, nix los. Ich bremse ab und drehe. Nochmal zurück, guuuut ich hab ja Zeit. Werd ich mit dran gewöhnen müssen, bei meiner Altersdemenz. Ich schüttle leicht den Kopf, das geht ja früh los, mich 35 wer hätte das gedacht. Brauche was zu rauchen, in meinem Handschuhfach sind immer fertig gedrehte.

Während ich auf unseren Hof einbiege, krame ich darin herum. Also ob ich nicht warten könnte, bis ich stehe. Aber wer rechnet denn damit, dass 10 Minuten später ein Auto hier steht?? Rumms...... da klang nicht gut. "Fuck!", ich schlage mit meiner Hand aufs Lenkrad - mein armer Jeep.

Schnell mach ich den Motor aus und laufe vor um den Schaden am Jeep zu betrachten. Man sieht nix, war mir schon klar mit dem Frontaufbau. Jetzt schau ich nach dem kleinen Porsche. Der kommt mir bekannt vor, ich glaub das ist der von dem Dingsbums weiter oben. Dem Sohn von den Weinfritzen. Achja Caalier oder wie sie heißen. Haben mir schon oft Wein vorbeigebracht, Schleimer vor dem Herren.

Also der Schaden ist nicht übel, ich befürchte der ist nichtmal mehr fahrtüchtig. Naja, das kommt, wenn man mit so Spielzeugautos unterwegs ist. Was will der überhaupt hier, schon wieder Wein bringen?

Hmmm..... mit etwas schlechtem Gewissen betrete ich das Haus. Ah, meine Geldbörse. Da liegt sie ja, auf der Flurkommode. Schnell steck ich sie ein. Höre Stimmen. Lucia und wohl dieser Weinheini. Sie stehen ziemlich dicht zusammen, ob die was haben? Ich runzle die Stirn, gibt wohl grade Streit bei dem jungen Paar. Der Gedanke dass sie ein Paar sein könnten, gefällt mir nicht.

Ich räuspere mich. Pierre dreht sich zu mir und tritt einen schritt weg von Lucia, gut so. "Oh Mister Depp." "Junge ist das Dein Wagen da draussen?" "Ja, schick nicht wahr, 200 PS, von null auf 100 in...", weiter kommt er nicht. "Er stand mir etwas im weg, ich denk er ist so gestaucht, dass die Achse wohl verzogen ist - nicht mehr fahrbereit.", halte ich mich kurz.

"WAS??!", schreit das Bürschchen und rennt an mir vorbei, raus zu seinem roten Baby. Als er das zerquetschte Hinterteil sieht, geht er in die Knie und fängt tatsächlich zu heulen an. "Beruhig Dich mal, das bezahlt doch alles meine Versicherung." Lucia steht in der Tür und kann sich ein Grinsen nicht verkneifen, ich schmunzle zurück, da hebt sie die Hand und deutet mir mit dem Daumen, dass sie das alles wohl klasse findet, ich zwinkere sie an.

Dann klopfe ich der Heulsuse auf die Schulter: "Komm steh auf, ich bring Dich nach Hause und lass den Wagen in die Werkstatt bringen." "Mein Wagen.", jammert der Junge immer noch. "Jaja.....", ich schiebe ihn an meine Beifahrertür. Ich rufe Lucia zu. "Ich bring den............ jungen Mann nach Hause und fahr dann wie geplant in die Stadt.... bis morgen Engelchen.", winke ich ihr beim Einsteigen und fahr mit dem Häufchen Elend neben mir los.



nach oben springen

#17

RE: Obsession

in Martina und Sabine Thread 16.06.2013 09:04
von Sabine | 6.230 Beiträge | 18261 Punkte

HA der und sein scheiß Auto , geschieht ihm recht das Johnny es geschrottet hat , gleichzeitig bin ich erleichtert das er zurück kam , die Situation mit Pierre war echt haarig . Ich nehme den Haargummi von meinem Handgelenk und binde mir einen Zopf , wird Zeit das ich Sunshine mal ausreite .

Der Ritt tat mir gut als ich zwei Stunden später zurück komme und meine Stute gewöhnte sich schnell wieder an mich , ich sattlesie ab , geb ihr einen Klaps zum Zeichen sie kann davon gallobieren und begebe mich zurück ins Haus . Mittlerweile wird es dunkel , meine Mum ist wohl auch schon in der Wohnung weil ich sie nirgends mehr sehe , ich habe mein Zimmer im Haus behalten , weil meine Mum nur 40qm besitzt , es wurden zwei Zimmer umfonktioniert . Als ich was getrunken habe und schon hoch ins Bett will um an meinem Buch zu lesen , höre ich den Wagen von Johnny . Ich schalte rasch das Licht in der Küche ab und höre ein albernes kichern . Dann seh ich ihn mit so einer aufgetackelten Blondine , Johnny scheint angeheitert und sie fällt ihm um den Hals . Meine Kehle schnürt sich bei dem Anblick zu ....


nach oben springen

#18

RE: Obsession

in Martina und Sabine Thread 16.06.2013 09:31
von ichbinich | 15 Beiträge | 90 Punkte

Mmmmmhhhhh, die hat vielleicht ne Oberweite, so riesig und weich, spür ich gerne wenn sie sich so an mich drückt wie jetzt. "Ein tolles Haus, Johnny-Maus.", lallt sie und fängt dann albern zu kichern an, wegen ihres Reims. Ich geh mit ihr ins Wohnzimmer und schenk ihr und mir nochmal einen Drink ein, sie fällt fertig aufs Sofa. "Jepp und auch ein tolles Schlafzimmer, das wirst Du schon noch sehen, mein Täubchen.", etwas unsicher stakse ich mit den 2 Drinks in den Händen zu ihr und setz mich neben sie.

Sie prostet mir zu und trinkt, dann stellt sie das Glas weg und nimmt mir auch meins aus der Hand um es wegzustellen. "Ich finde auch diese Couch sehr bequem.", raunt sie. Ich bin so angeheitert dass ich sie total attraktiv finde, obwohl ich auf so stark geschminkte Gesichter eigentlich nicht stehe, außerdem ist sie mit 38 Jahren außerhalb meines sonstigen Beuteschemas. Aber sie hat eine Wahnsinnsfigur und einen hübschen Mund. Der Mund...........

Jetzt leckt sie sich über die Lippen und kommt mir näher. Mensch ich bin so geladen, weil ich schon so lange ohne...... Ich nehm sie grob im Nacken und zieh sie zu mir. Wir küssen uns wild, ich beisse sie in die Lippe. Sie quietscht auf, wir küssen uns weiter. Meine Hand geht unter ihr top - so ein Busen und kein BH, sofort spannt meine Hose noch mehr.

Gezielt greift sie mir in den Schritt, während ich an ihren Nippeln spiele, dran ziehe, sie etwas drehe. Sie stöhnt auf und fängt an von außen meinen Schwanz zu reiben. Jetzt atme ich auch heftiger. Ich bin so geil. Packe sie und leg sie auf den Rücken. Greif unter ihren kurzen Rock, ziehe ihr Höschen mit meinem Mund hinunter. Sie schnurrt fast wie ein Kätzchen. Endlich ist der störende slip weg, wie von selber spreizt sie die Beine.

Ich schiebe den Rock noch höher, dass ich ungehinderte Sicht habe. Sie ist nicht vollrasiert, einen schmalen Steg hat sie sich getrimmt. Lecker. Jetzt ist es völlig vorbei mit dem Denken. Mein Kopf ist blutleer. Ich küsse und lecke mich ihre Innenschenkel hoch, ihr stöhnen macht mich völlig irre. Endlich bin ich am ziel, ich küsse ihr Paradies......... Ja, das ist heute Nacht mein Paradis. Auch wenn meine Zunge vielleicht schon schwerer heute ist, dabei ist sie so flink wie immer. Ich lasse sie tanzen und ...... wie heißt diese Frau eigentlich? ...... windet sich unter den Liebkosungen.

Mein Schwanz ist so hart, dass er schon weh tut. Er muss aus meiner Hose. Ich stehe auf, ziehe mich aus und gleite zwischen ihre Beine, ich will, ich muss sie ficken. Mit zitternden Händen, greife ich nochmal nach meiner Hose am Boden. Hol einen Gummi raus. Diese Scheiß-Dinger. Geübt zieh ich ihn über. Dann dringe ich hart in sie ein. Sie legt die Beine um mich, während ich immer wieder kräftig zustosse. Ein Geräusch lenkt mich kurz ab, ich schaue zur Seite. Lucia....... "Geh weg.", keuche ich ihr zu. Ich kann und will jetzt nicht aufhören, ich spüre dass ich bald komme....



nach oben springen

#19

RE: Obsession

in Martina und Sabine Thread 16.06.2013 09:45
von Sabine | 6.230 Beiträge | 18261 Punkte

Mein Atem stockt , mein Herz es rast , nein ich wollte das Szenario nicht mitbekommen , ich wollte mich nach oben schleichen , aber meine Beine haben mich hierher getragen , fast wie von selber . Was ich Sekunden zuvor gesehen habe raubte mir selbst die Spucke im Mund , der jetzt trocken ist , meine Hände schweißnaß .

Ich kenne Johnny jetzt fast 12 Jahre , sah ihn baden , oben Ohne und in anderen Situationen doch niemals nackt ! Was denke ich da , ich sah noch nie einen nackt , dieses Ding so groß , so dick , der Gedanke ich müsste es in mir .... das ist doch gar nicht möglich !!

" Geh weg Lucia !" Er keucht so komisch , wieso das denn ?? Tut ihm das weh ? Wieso ma cht er es dann ?

Plötzlich ein Geräusch das er macht was mich erschreckt , dieses Gestöhne und Gekeuche und sie schreit wie abgestochen , immer wieder das selbe " Oh Johnny oh Johnny !" mir ist das alles so unheimlich , endlich hab ich wieder Gefühl in den Beinen , ich muss hier weg !


nach oben springen

#20

RE: Obsession

in Martina und Sabine Thread 17.06.2013 09:35
von ichbinich | 15 Beiträge | 90 Punkte

Erst zu Mittag krieche ich aus meinem Bett...., ich sollte mal das Drehbuch lesen, ob die Rolle überhaupt... Verschlafen kratze ich mich am Kopf. Gut das ich diese Blondine gleich nach Hause geschickt habe, ich hätte jetzt keinen Nerv auf die. Noch müde trotte ich unter die Dusche. Scheiße, dass Lucia das gesehen hat. Aber was spioniert sie auch Nachts herum, ich hab keinen Bock mich in meinem Haus nicht frei bewegen zu können.

Als ich runterkomme, sitzen Lucia und ihre Mutter in der Küche beim Mittagessen, als die Kleine mich ansieht, wird sie puterrot im Gesicht. Ich lächle sie an, schnell guckt sie wieder auf ihren Teller. "Das riecht ja lecker.", meine ich und hebe den Deckel des Kochtopfes. Gulasch...... bei der Hitze. "Warten Sie, ich geb ihnen einen Teller.", springt Francesca auf. "Nein, danke Francesca, ich bin grad erst wach geworden.", ich geh zur Kaffeemaschine und nehm mir Kaffee, der immer bereit steht.

"Ich bin in meinem Arbeitszimmer............. Lucia, kommst Du nach dem Essen kurz vorbei, ich möcht Dich sprechen." Jetzt sieht sie mich ängstlich an und ihre Mutter wirft ihr einen strengen Blick zu. Oje, ich geh lieber.....



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: mstv_muenchen
Forum Statistiken
Das Forum hat 376 Themen und 27976 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 617 Benutzer (31.08.2014 21:44).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen